Vollmond Berlin

 

Der Mond steht für das Gefühl und die Bedürfnisse im Horoskop eines Menschen. Er drückt sich im Gemüt eines Menschen aus und steht hinter den unbewussten und instinktiven Reaktionen. Heutzutage nennt man dies „Bauchgefühl“. Der Mond ist Herrscherplanet über das Sternzeichen „Krebs“. Symbole für das Mond-Prinzip sind das Kind und das mütterlich, weibliche in der Mutter. Die Mond-Aufgabe im Horoskop ist die Entwicklung der Gefühlsnatur.

Alle zwei bis drei Tage wechselt der Mond am Himmel in ein anderes Zeichen. Am Tag der Geburt eines Menschen stand der Mond in einem bestimmten Zeichen. Dieses gilt für ihn ein Leben lang als sein Mond-Zeichen. Zuordnungen für den Mond sind das Wasser, das Silber, der Mondstein und die Perle.

 

Mond Zwillinge – Die Pfiffige und der Naseweise

Ein unruhiger Geist ist der Zwillinge-Mond. Eine überfürsorgliche Mutter ist ihm lästig. Gefühlsmäßig löst er sich leicht vom Elternhaus. Später tritt er unbeschwert und clever hinaus ins Leben. Er macht sich keine unnötigen Sorgen um die Zukunft. In der Partnerschaft ist er emotional eher distanziert und zweifelt sehr, bis er sich auf eine enge Bindung einlassen kann.

^ nach oben