Heute lese ich in einem Zeitungsartikel, dass man doch trotz allen schlimmen Corona Ereignissen und Zuständen den (Galgen) Humor nicht ganz vergessen sollte. Angelehnt an das Zitat aus dem Roman „Der brave Soldat Schwejk“ des tschechischen Autors Jaroslav Hašek verabreden wir uns „Nach Corona um halb sechs im Kelch“. Bei mir hier in Nagold wäre es mir lieber in den "Ochsen" zu gehen. Ihr fragt euch sicher, was hat das jetzt mit dem Neumond zu tun? Na ja, die Kelche haben für mich den Zusammenhang hergestellt.

Ich habe für den Neumond im Schütze am 4.12.2021 die 9 Kelche aus den verdeckten Karten gezogen.

Schütze ist ja dem Element Feuer zugeordnet. Etwas steht aktiv und kreativ in den Startlöchern und das hat mit Kelchen/Wasser zu tun. Im Booklet steht: Die Träume und Wünsche auf die du wartest sind in den 9 Kelchen zu finden. Deine Träume werden in Erfüllung gehen. Sende deine Wünsche ans Universum, es wird dir antworten.

Die Träume sehen bei jedem Menschen anders aus aber viele Wünsche sind auch wieder ähnlich. Also muss schon jeder einzelne für sich seine Wünsche ausformulieren und sie sich klar machen, damit diese auch richtig in Erfüllung gehen können. Feuer und Wasser passt doch zusammen. Jedes Element hat seine eigenen Qualitäten. Richtig genutzt unterstützen sie sich gegenseitig. Da ich nur für mich sprechen kann, nehme ich mir vor, am Schütze Neumond eine paar Wünsche ins Universum zu entsenden, die nicht nur mir allein eine Freude wären, sondern auch für die Allgemeinheit vorteilhaft sein könnten.

Bleibt gesund und liebe Grüße von Monika vom Mond Tarot

^ nach oben