Hallo,
zum Neumond im Krebs habe ich mich inspirieren lassen von Klemens Burkhardt, der am Tarotsonntag den Workshop "Tarot und Coaching" hielt. Was sagt mir der Mond zu meinen Fragen: 1. Was stört meine Freude und 2. Was bringt mich wieder in meine Freude?
koenig scheiben
1. Vier der Schwerter
2. König der Münzen
 
Von meiner Freude halten mich möglicherweise übertrieben negative Gedanken ab. Damit ich wieder unbeschwert zu neuen Abenteuern und Projekten finde, hilft mir der Impuls des Königs der Münzen.
 
Ja, ein König hat die Macht, Untertanen die eine schlechte Stimmung verbreiten, zu vertreiben. Schickt er sie in den Kerker, rotten sie sich zusammen und planen die Revolution. Setzt er sich jedoch mit ihnen zusammen an eine gedeckte Tafel, ist großzügig und feiert mit ihnen, gewinnt er sie als treue Anhänger, die für ihn durch Dick und Dünn gehen. Was meint ihr dazu? Was ist der nächste Schritt?
 

^ nach oben